WIKT deutsche sprache
WIKT, Unterstützung für Maßnahmen zum Schutz des Klimas in der grenzüberschreitenden Region
  • Schriftart:
4

Anzahl der Partner

3

Anzahl von Aufgaben

620.631,99 €
Subvention von der Europäischen Union:
85 %

Budget

01.07.2020
-
30.06.2022

Dauer des Projekts

Über das Projekt

Dodatkowe pole:Eine Initiative von 4 Partnern aus Polen und Sachsen im Bereich der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit

Allgemeines Ziel

Das Hauptziel des Projekts ist es, die Entwicklung von Kompetenzen der Institutionen der Förderregion zu unterstützen und ein ökologisches Bewusstsein der Gesellschaft im Bereich des Klimaschutzes zu schaffen, indem Aktionen zum Klimaschutz und zur Biodiversität durchgeführt werden.

Projektbeschreibung:

Als sehr vorteilhaft erwies sich die im Projekt TRANSGEA initiierte Zusammenarbeit der Partner aus Polen und Deutschland im Bereich der Intensivierung der Kooperation zwischen Institutionen und lokaler Gemeinschaft zur Steigerung des ökologischen Bewusstseins der Bewohner des Fördergebiets. Daher werden die Ergebnisse, die wir in dem neuen WIKT-Projekt erzielen werden, eine komplementäre Ergänzung und ein Mehrwert für die Bewohner des Fördergebiets darstellen. Das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen den Partnern aus Polen und Deutschland werden verschiedene Aktivitäten sein, die die Grenzlandbewohner einbeziehen. Diese treffsähnlichen Aktivitäten ermöglichen den Meinungsaustausch (Debatten, Schulungen, Workshops, Konferenzen). Die zweite Gruppe umfasst Aktivitäten, an denen die Bewohner des Unterstützungsgebiets aktiv beteiligt sind (z.B. Aktion zur Abfallreinigung, Anlage blühender Wiesen, hohe Rabatten). Schulungen für Schulen und Erwachsene (z.B. zur Anlage von Blumenwiesen, Wasserdetektive, Erzieher) werden ein bemerkenswertes Ergebnis sein. Darüber hinaus werden zahlreiche Materialien erstellt (Lernspiel, Broschüren, Wanderausstellung, Prospekte, Monographien, Bildungstafeln etc.) und Internet-Wissensbasis zum Klimaschutz, die eine Wissensquelle über den Klimaschutz und seine Schutzmethoden darstellt.

Es ist auch geplant, 3 Konferenzen zu organisieren, um über den Verlauf, die Umsetzung und die Ergebnisse des WIKT-Projekts zu informieren.

Projektleiter: Dr.-Ing. Mariusz Adynkiewicz-Piragas

Projektorganisatorischer Leiterin: Dr. Iwona Zdralewicz

  • WIKT-INFOS

    Das Hauptziel des Projekts ist es, die Entwicklung von Kompetenzen der Institutionen der Förderregion zu unterstützen und ein ökologisches Bewusstsein der Gesellschaft im Bereich des Klimaschutzes zu schaffen, indem Aktionen zum Klimaschutz und zur Biodiversität durchgeführt werden.

  • INFORMATIONEN
  • Kontakt

    Kontaktperson:
    Dr. Ing. Mariusz Adynkiewicz-Piragas
    Projektmanager
    tel. +48 71 32 00 356
    e-mail: mariusz.adynkiewicz@imgw.pl

  • FINDEN SIE UNS